Blutdruckmessen leicht gemacht – ein Gerät für zwei Nutzer

Blutdruckmessgeräte und andere smarte Gesundheitshelfer, wie beispielsweise Waagen, ermöglichen aufgrund ihrer technischen Finessen oft auch die gleichzeitige Nutzung durch zwei und mehr Benutzer. Meist muss dann in einer Auswahl oder einem Menü geblättert werden, wenn ausgewählt werden soll, für welchen Nutzer die soeben bestimmten Messwerte (im Beispiel Gewicht oder Blutdruck) gespeichert werden sollen.

Eine einfache – und eigentlich naheliegende, aber bislang kaum oder gar nicht umgesetzte – Idee realisiert die Firma iHealth mit ihrem Blutdruckmessgerät iHealth Clear für den Oberarm. Das Gerät hat unter einer gut zu entziffernden Anzeige der Messergebnisse einfach zwei Tasten („Person 1“ und „Person 2“) eingebaut, eine für jeden Nutzer. 1.000 Werte können je Benutzer auf dem Gerät – und somit ohne App und Internet-Anbindung – gespeichert werden. Über WLAN mit der iHealth MyVitals App verbunden gibt es keine Grenze für die Anzahl der zu speichernden Werte – die Messwerte werden durch die Auswahl der entsprechenden Taste automatisch dem jeweiligen Nutzer zugeordnet und in der iHealth Cloud gespeichert.

Das Gerät misst Blutdruck und Puls, erkennt Arrythmien (unregelmäßigen Puls), bewertet den Blutdruck farblich nach einer vierteiligen Skala (JNC) und stellt die Veränderung zu der letzten Messung dar.

Mit Entfernung der Manschette wird das Gerät zur Wetterstation, dass die Aussen- und Innentemperatur anzeigen kann. So soll das Gerät vor temperatur- beziehungsweise wetterbedingten Schwankungen des Blutdruck einerseits warnen, andererseits bei den Auswertungen des eigenen Blutdruckverlaufs Koorelationen erkennen lassen.

Das Gerät ist für rund 90 Euro bei Amazon erhältlich.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.