Bluthochdruck

Vorbeugen, erkennen, behandeln

Bluthochdruck: Vorbeugen, erkennen, behandeln

nur 19,90 EUR

bei Amazon ansehen

Eine Veröffentlichung von Stiftung Warentest.

Meine Laborwerte

Ratgeber für die ca. 80 wichtigsten Laborwerte

Meine Laborwerte

nur 12,90 EUR

bei Amazon ansehen

Eine Veröffentlichung von Stiftung Warentest.

Gesundheit 2.0

Das ePatienten-Handbuch

Gesundheit 2.0: Das ePatienten-Handbuch (KörperKulturen)

nur 15,99 EUR

bei Amazon ansehen

Das von Professorin Dr. Andréa Belliger (Prorektorin der PH Luzern und Leiterin des Instituts für Kommunikation & Führung, Luzern) und Professor Dr. David J. Krieger (Leiter des Instituts für Kommunikation & Führung, Luzern) herausgegebene Buch hat mich vor allem durch die Angabe von konkreten Beispielen für heute schon existierende Ansätze von Health 2.0 begeistert. Viele – auch schon jahrelang existierende – Ansätze sind gar nicht allgemein bekannt, insbesondere, wenn wir aus Deutschland in andere Länder schauen wie im Buch in die Niederlande oder gar in die USA.

  • Das Buch startet mit einer aktualisierten Publikation von Dave deBronkart, dem ePatient Dave, der in den USA bereits 2007 (als ein fortgeschrittenes Stadium von Nierenkrebs bei ihm diagnostiziert wurde) startete und einer der Vorreiter der ePatient-Bewegung ist („e“ für engagiert).
  • Der zweite Beitrag kommt aus den Niederlanden und stammt von Lucien Engelen, einem der wichtigsten Vertreter im Bereich eHealth in Europa, der als Wissenschaftler von Projekten im Gesundheitswesen, aber auch von Patientenerfahrungen damit berichtet.
  • Im dritten und letzten Beitrag berichtet die Mit-Herausgeberin, Professorin Dr. Andréa Belliger, über „Vernetzte Gesundheit“, Projekte und den aktuellen Status mit Fokus auf den deutschsprachigen Raum.

My Health Upgraded

Revolutionary Technologies To Bring A Healthier Future

My Health: Upgraded: Revolutionary Technologies To Bring A Healthier Future

nur 16,28 EUR

bei Amazon ansehen

Das von Professorin Dr. Andréa Belliger (Prorektorin der PH Luzern und Leiterin des Instituts für Kommunikation & Führung, Luzern) und Professor Dr. David J. Krieger (Leiter des Instituts für Kommunikation & Führung, Luzern) herausgegebene Buch hat mich vor allem durch die Angabe von konkreten Beispielen für heute schon existierende Ansätze von Health 2.0 begeistert. Viele – auch schon jahrelang existierende – Ansätze sind gar nicht allgemein bekannt, insbesondere, wenn wir aus Deutschland in andere Länder schauen wie im Buch in die Niederlande oder gar in die USA.

  • Das Buch startet mit einer aktualisierten Publikation von Dave deBronkart, dem ePatient Dave, der in den USA bereits 2007 (als ein fortgeschrittenes Stadium von Nierenkrebs bei ihm diagnostiziert wurde) startete und einer der Vorreiter der ePatient-Bewegung ist („e“ für engagiert).
  • Der zweite Beitrag kommt aus den Niederlanden und stammt von Lucien Engelen, einem der wichtigsten Vertreter im Bereich eHealth in Europa, der als Wissenschaftler von Projekten im Gesundheitswesen, aber auch von Patientenerfahrungen damit berichtet.
  • Im dritten und letzten Beitrag berichtet die Mit-Herausgeberin, Professorin Dr. Andréa Belliger, über „Vernetzte Gesundheit“, Projekte und den aktuellen Status mit Fokus auf den deutschsprachigen Raum.

Gut essen bei Bluthochdruck

Über 80 Rezeptideen

Gut essen bei Bluthochdruck: Über 80 Rezeptideen (Gut essen - Ernährung & medizinischer Ratgeber)

nur 19,90 EUR

bei Amazon ansehen

Eine Veröffentlichung von Stiftung Warentest.

Laborwerte

(GU Komplass Gesundheit)

Laborwerte (GU Kompass Gesundheit)

nur 7,99 EUR

bei Amazon ansehen