Ich helfe Ihnen, die Digitalisierung im Gesundheitswesen für die eigene Gesundheit zu nutzen!

Meine-Gesundheitshelfer.Online

  • gibt einen Überblick über Apps und smarte Geräte („Welche gibt es?“)
  • beschreibt die Möglichkeiten von smarten Gesundheitshelfern für gesunde, kranke und betreuende Menschen („Was kann ich damit machen?“)
  • erklärt anhand einfacher, anschaulicher Beispiele aus der Praxis, wie der Mehrwert realisiert werden kann („Wie mache ich das“)
Jörg Schiemann

Initiator

Zu welchen Gesundheitsthemen finden Sie Informationen?

Weitere Themengebiete sind oben im Menü unter „Gesundheitsthemen“ enthalten

Mein aktuelles Buch

Als Ergebnis von Millionengeldern, die in Start-ups der sogenannten Digital Health Szene investiert werden, gibt es bereits hunderttausende Apps und eine schier unüberschaubare Anzahl an smarten Geräten für die Gesundheit. Was aber ist das heute schon für den Verbraucher und seine Gesundheit sinnvoll Machbare und Nutzbare?

„Gesundheit im Griff“ wird konkret – ich gebe einen Überblick über die Möglichkeiten und berichte aus eigener Erfahrung, wofür Apps und smarte Geräte schon heute zur Unterstützung der eigenen Gesundheit und bei Krankheit genutzt werden können.

Welchen Mehrwert bietet Ihnen Meine-Gesundheitshelfer.Online?

Smarte Gesundheitshelfer werden von verschiedenen Organisationen und Zeitschriften getestet und überprüft. Auf dieser Testübersichtsseite wird je Kategorie (zum Beispiel „smarte Waagen“) ein alphabetischer Überblick über alle getesteten Geräte sowie eine Liste mit allen als „sehr gut“ abgeschnittenen Geräten der jeweiligen Kategorie zur schnellen Übersicht gegeben. Die Testergebnisse, Berichte zu den Geräten auf dieser Webseite dazu und Links zu den Originaltests sind ebenfalls enthalten.

Gutes für den Blutdruck tun – mit der Cora Health App

Mit dem Anspruch „Bekomme deinen Blutdruck in den Griff“ verbindet Cora nicht nur die Dokumentation der gemessenen Blutdruckwerte, sondern erläutert ferner „Die … App … ermöglicht es dir deine Herzgesundheit zu überwachen und durch Bildung eines gesunden Lebensstil zu verbessern.“ Dieses wird im wesentlichen durch sogenannte Herausforderungen realisiert.

Wie das konkret aussieht, welche Herausforderungen es gibt und ob dadurch ein Mehrwert für den Nutzer entsteht, das beschreibe ich im aktuellen Artikel zur Cora Health App.

Notfallinformationen bei Android

Das Handy haben wir fast immer dabei – für Notfälle können dort Informationen hinterlegt werden, die auch bei gesperrtem Zustand von Helfern eingesehen werden können.

Welche das sind und wie diese Informationen bei Android-Handys eingegeben und abgerufen werden können, erklärt dieser Beitrag.

Blutdruck-Tagebuch mit Cora Health

Im ersten Teil der Serie zu Cora Health ging es um die automatische Übernahme von Blutdruckmesswerten aus Apple Health. Aber auch Nutzer von „nicht-smarten“ Blutdruckmessgeräten können – mittels manueller Eingaben – die Cora Health App mit ihren Auswertungen und Analysen nutzen.

Wie das funktioniert und welche weiteren Daten, die Einfluss auf den Blutdruck haben (können), in der App als Blutdruck-Tagebuch erfasst werden können, das erklärt dieser Artikel.

Arztberichte und Einstellungen in M-sense

Zum Abschluß meiner ausführlichen Serie über die Migräne- und Kopfschmerz-App M-sense geht es um die weniger häufig genutzten Funktionen der App und die Möglichkeiten der Individualisierung der App.

Dazu gehört die Auswahlmöglichkeit der Faktoren, die man im Tagebuch erfassen will, die Erinnerungsfunktion und die Möglichkeit Kopfschmerzberichte an den Arzt zu schicken.

Einnahmehinweise in Medisafe eingeben

Bei der Einnahme meiner zahlreichen, in letzter Zeit oft wechselnden Medikamente möchte ich – intensiver als bisher – informiert sein, wofür die Medikamente sind (oder wogegen), die ich einnehme. Ferner möchte ich sicherstellen, dass mir die jeweiligen Einnahmehinweise zum Medikament (also beispielsweise „30 Minuten vor dem Essen“) zur Erinnerung angezeigt werden.
In diesem Artikel beschreibe ich, wie und wie gut das bei der App Medisafe, die ich zur Erinnerung und Dokumentation meiner Medikament-Einnahmen auch nutze, geht.

Blutdruck-Auswertungen und Analysen mit Cora Health

Blutdruckauswertungen sind von Gerät zu Gerät, von App zu App unterschiedlich und von sehr verschiedener Aussagekraft. Mit der App Cora Health importiert man aus Apple Health (von beliebigen Messgeräten) die Blutdruckwerte und bekommt übersichtliche Auswertungen und Interpretation zur Verfügung gestellt.

Wie diese Auswertungen aussehen, welche besonders hilfreich sind – das wird in diesem Artikel erklärt.

Testbericht – iHealth Clear (Teil 3: die Auswertungen)

Teil 1 finden Sie unter Testbericht – iHealth Clear (Teil 1: das Gerät) Teil 2 finden Sie unter Testbericht - iHealth Clear (Teil 2: Einrichtung & Cloud-Anbindung) Übersicht...

Testbericht – iHealth Clear (Teil 2: Einrichtung & Cloud-Anbindung)

Teil 1 des Testberichts finden Sie unter "Testbericht – iHealth Clear (Teil 1: das Gerät)" iHealth Kennung anlegen Um langfristige, grafische Auswertungen der Messwerte zu...

Nachtrag: EllieGrid-Alarm (Video)

Ende 2016 habe ich in ein amerikanisches Startup mit der Idee einer neuartigen Pillenbox, EllieGrid, per Crowdfunding investiert. Im März 2018 bekam ich das fertige Produkt aus den USA...

Testbericht – iHealth Clear (Teil 1: das Gerät)

iHealth Clear - Verpackung und Inhalt Hochwertig verpackt kam das Gerät, wie nach dem ersten Öffnen in Bild 1 zu sehen ist, bei mir an. Sowohl die Verpackung als auch das Messgerät und...

In der Apotheke (vorrätig?)

Wie wäre es, wenn ich im Internet direkt schauen kann, in welcher Apotheke mein Medikament gerade vorrätig ist, um micht nicht vergeblich auf den Weg zu machen?

Ein polnisches Startup hat dies in seinem Heimatland erfolgreich umgesetzt und startet nun unter inderapotheke.de (zu lesen als In-der-Apotheke) in den deuschen Markt. Dies ist ein erster Bericht, wie das für den Nutzer aussieht und funktioniert…

„Rückruf“: Nokia BPM+ mit Qualitätsproblemen

Nokia hat eine neue Spezifikation für das Blutdruckmessgerät für den Oberarm, Nokia BPM+, veröffentlicht. Darin wird die - für korrekt zu messende Werte - maximale...

Bessere Medikamentenwirkung durch die „innere Uhr“?

Am Institut für Medizinische Immunologie der Charite in Berlin haben Mediziner einen Bluttest entwickelt, mit dem sie glauben, die innere Uhr des Patienten ermitteln können. Denn...

App-Checkliste vom Aktionsbündnis Patientensicherheit

© fotomek - fotolia.com Das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS), die Plattform Patientensicherheit Österreich und die Stiftung Patientensicherheit Schweiz haben kürzlich...

Pulsmessung mit der Armbanduhr (Apple Watch)

Apple Heart Study Im Februar hat Apple gemeinsam mit der Stanford University in den USA die „Apple Heart Study“ gestartet. Mittels einer App werden dabei die von der Apple...

Smarte Gesundheitshelfer können Sie auf dieser Webseite anschauen, vergleichen und auswählen.

Zum Kauf werden Sie aber auf die Amazon-Webseite weitergeleitet. Damit haben Sie die Sicherheit eines – wahrscheinlich für Sie bekannten – Bezugsweg zum Erhalt Ihrer Waren mit all Ihren bei Amazon.de hinterlegten persönlichen Kundendaten (in die ich damit keinen Einblick habe). Verlauf und damit Lieferung und Gewährleistung laufen über Amazon, wo Sie direkt bestellen.

Zu folgenden Produkten finden Sie Übersichten über smarte Geräte:
Bücher & eBooks, Blutdruckmessgeräte Handgelenk, Blutdruckmessgeräte Oberarm, Blutzuckermessgeräte, Fieberthermometer, Fitnesstracker & smarte Uhren, Schlaftracker, Zahnbürsten, Körperwaagen

Featured Posts

Tablettenrechner für den Urlaub

Hilfreich für alle, die viele Medikamente nehmen müssen und verreisen wollen. Der Beitrag verweist auf ein Excel-Tool, das (a) die Anzahl der mitzunehmenden Pillen für eine zu definierende Anzahl Tage errechnet und (b) für die Anzahl an eingepackten Pillen errechnet, wie lange diese reichen.

EllieGrid – die neuartige Pillendose aus den USA (Teil 1: Installation)

Die Idee Ende Dezember 2016 war ich über eine Crowdfunding-Plattform (Indiegogo) auf ein amerikanisches Startup gestoßen, dass eine neue Pillenbox entwickeln und herstellen wollte. Das besondere: die einzelnen Fächer entsprechen nicht wie üblich (zum Beispiel auch im...

Smarte Gesundheitshelfer – große Testübersicht

Auf meine-Gesundheitshelfer.online finden Sie regelmäßig Berichte zu neuen Tests von Gesundheitshelfern durch verschiedene Organisationen und Zeitschriften sowie Links zu diesen Tests. Tatsächlich gibt es noch gar nicht so viele Tests zu smarten...

Zertifizierte smarte Blutdruckmessgeräte

Während die Zertifizierung von Apps noch in vielen Bereichen erst geplant und über Kriterien und Vorgehen diskutiert wird, sind wir bei technischen Geräten als smarte Gesundheitshelfer schon lange weiter. So wurden in den letzten knapp drei Jahren 20...

Pulsmessung im Ohr

iStock.com/AJ_Watt In den USA, aber auch in Europa haben mehr und mehr Nutzer ein Fitnessarmband oder eine smarte Uhr, um ihre Aktivitäten, zum Beispiel in Form von zurückgelegten Schritten, aber auch Gesundheitsdaten wie die Herzfrequenz, zu messen. Der Trend geht...

MyTherapy – als Gesundheitstagebuch genutzt

MyTherapy als Gesundheitstagebuch Die App MyTherapy nutze ich wegen ihrer Funktionalität zur Medikamenten-Einnahme, also der Benachrichtigungen, wann ich welche Medikamente in welcher Dosis einnehmen muss, und zur Bestätigung beziehungsweise Dokumentation,...

Neueste Artikel:

Gutes für den Blutdruck tun – mit der Cora Health App

Mit dem Anspruch „Bekomme deinen Blutdruck in den Griff“ verbindet Cora nicht nur die Dokumentation der gemessenen Blutdruckwerte, sondern erläutert ferner „Die … App … ermöglicht es dir deine Herzgesundheit zu überwachen und durch Bildung eines gesunden Lebensstil zu verbessern.“ Dieses wird im wesentlichen durch sogenannte Herausforderungen realisiert.

Wie das konkret aussieht, welche Herausforderungen es gibt und ob dadurch ein Mehrwert für den Nutzer entsteht, das beschreibe ich im aktuellen Artikel zur Cora Health App.

mehr lesen

Notfallinformationen bei Android

Das Handy haben wir fast immer dabei – für Notfälle können dort Informationen hinterlegt werden, die auch bei gesperrtem Zustand von Helfern eingesehen werden können.

Welche das sind und wie diese Informationen bei Android-Handys eingegeben und abgerufen werden können, erklärt dieser Beitrag.

mehr lesen

Blutdruck-Tagebuch mit Cora Health

Im ersten Teil der Serie zu Cora Health ging es um die automatische Übernahme von Blutdruckmesswerten aus Apple Health. Aber auch Nutzer von „nicht-smarten“ Blutdruckmessgeräten können – mittels manueller Eingaben – die Cora Health App mit ihren Auswertungen und Analysen nutzen.

Wie das funktioniert und welche weiteren Daten, die Einfluss auf den Blutdruck haben (können), in der App als Blutdruck-Tagebuch erfasst werden können, das erklärt dieser Artikel.

mehr lesen

In der Apotheke (vorrätig?)

Wie wäre es, wenn ich im Internet direkt schauen kann, in welcher Apotheke mein Medikament gerade vorrätig ist, um micht nicht vergeblich auf den Weg zu machen?

Ein polnisches Startup hat dies in seinem Heimatland erfolgreich umgesetzt und startet nun unter inderapotheke.de (zu lesen als In-der-Apotheke) in den deuschen Markt. Dies ist ein erster Bericht, wie das für den Nutzer aussieht und funktioniert…

mehr lesen

Arztberichte und Einstellungen in M-sense

Zum Abschluß meiner ausführlichen Serie über die Migräne- und Kopfschmerz-App M-sense geht es um die weniger häufig genutzten Funktionen der App und die Möglichkeiten der Individualisierung der App.

Dazu gehört die Auswahlmöglichkeit der Faktoren, die man im Tagebuch erfassen will, die Erinnerungsfunktion und die Möglichkeit Kopfschmerzberichte an den Arzt zu schicken.

mehr lesen

Einnahmehinweise in Medisafe eingeben

Bei der Einnahme meiner zahlreichen, in letzter Zeit oft wechselnden Medikamente möchte ich – intensiver als bisher – informiert sein, wofür die Medikamente sind (oder wogegen), die ich einnehme. Ferner möchte ich sicherstellen, dass mir die jeweiligen Einnahmehinweise zum Medikament (also beispielsweise „30 Minuten vor dem Essen“) zur Erinnerung angezeigt werden.
In diesem Artikel beschreibe ich, wie und wie gut das bei der App Medisafe, die ich zur Erinnerung und Dokumentation meiner Medikament-Einnahmen auch nutze, geht.

mehr lesen

Blutdruck-Auswertungen und Analysen mit Cora Health

Blutdruckauswertungen sind von Gerät zu Gerät, von App zu App unterschiedlich und von sehr verschiedener Aussagekraft. Mit der App Cora Health importiert man aus Apple Health (von beliebigen Messgeräten) die Blutdruckwerte und bekommt übersichtliche Auswertungen und Interpretation zur Verfügung gestellt.

Wie diese Auswertungen aussehen, welche besonders hilfreich sind – das wird in diesem Artikel erklärt.

mehr lesen

Kopfschmerz-Therapie mit M-sense Active

Während es in der ersten drei Teilen der Serie zur Kopfschmerz- und Migräne-App M-sense um die Tagebuch- und Dokumentationsfunktionen sowie die Auswertungen und Analysen ging, erklärt dieser Beitrag den – kostenpflichtigen – Therapie-Teil von M-sense, die M-sense Active Funktionalitäten. Es wird ein Überblick über die enthaltenen Funktionen und Übungen gegeben, sodass der Leser eine bessere Entscheidung über den eventuell Kauf des M-sense Active Moduls treffen kann.

mehr lesen

Kopfschmerz-Tagebuch mit M-sense – Teil 3

In den ersten Teilen der Serie zur Migräne- und Kopfschmerz-App M-sense ging es um die Datensammlung – wie erfasse ich meinen Kopfschmerz und mit welchen Faktoren, aber auch, wie verhalten sich mögliche Einflussfaktoren aus meinem Verhalten oder meiner Umgebung dazu.

In diesem Teil wird nun die Möglichkeit der Analysen und Auswertungen über die eingegebenen Daten vorgestellt – wie kann ich auf die Daten für Kopfschmerz und Einflussfaktoren zugreifen und wie sehen die von der App zur Verfügung gestellten Auswertungen aus.

mehr lesen