Der Online Hautarzt – ohne Wartezeit!

Mit einer naheliegenden Lösung – realisiert über die App AppDoc und die Webseite Online-Hautarzt.net – kümmert sich die Smart Health Heidelberg GmbH um ein Problem bei Haut- und Geschlechtskrankheiten: die Wartezeit für eine Befundung und Behandlung. Nach eigener Aussage bieten sie die „erste und einzige genehmigte teledermatologische Befundung“, bei der vorher kein Kontakt beziehungsweise Besuch vom Patienten beim behandelnden Arzt notwendig ist.

Ähnlich der Webseite AU-Schein.de, über die ich bereits in Krankenschein per WhatsApp schrieb, kann der Patient also ohne Vorbedingungen direkt den Kontakt zum Arzt über die App oder die Webseite aufnehmen – in diesem Fall mit dem Ziel einer schnellen Befundung.

Der große Vorteil dieser Lösung liegt in der Verkürzung der monatelangen Wartezeiten, wie sie bei vielen Hautärzten Standard sind. Insbesondere, wenn sich später herausstellt, dass der Ausschlag oder ähnliches mit freiverkäuflichen Mitteln ohne Rezept längst hätte behandelt werden können, ärgert man sich über das teils monatelange Warten auf den Arzttermin und Herumquälen mit den gesundheitlichen Unannehmlichkeiten und Problemen.

Wie funtkioniert der Online-Hautarzt?

Mit der kostenlos herunterladbaren App von AppDoc (iOS-Link, Android-Link) macht der Patient drei Fotos von der entsprechenden Hautstelle (eines aus 30 cm Entfernung und zwei aus jeweils 10 cm).

Ergänzend kann er Symptome oder Eigenschaften der Hautveränderung in die App (als Auswahl von u.a. Juckreiz, Schwellung oder Schuppung) eingeben. Während die App kostenlos ist, werden für die Befundung dann (Stand Juni 2019) 24,95 € fällig.

Eingeschickte Fotos werden innerhalb von 24 Stunden von einem Team von Hautärzten aus Heidelberg mit mindestens 10 Jahren Praxiserfahrung beurteilt und das Ergebnis dem Patienten mitgeteilt.

Bild 1: Aufnahme aus ca. 30 cm

Bild 1: Aufnahme aus ca. 10 cm

Die Ärzte versuchen verschreibungsfreie Medikamente zur Behandlung zu empfehlen, sodass keine Ausstellung eines Rezeptes notwendig ist. Sollte allerdings ein persönlicher, weiterführender Arztbesuch notwendig sein, vermittelt AppDoc auch hierfür Termine.

Ganz wichtig dabei zu wissen: verschiedene Studien haben die Wirksamkeit und Richtigkeit der Einschätzung von Hautveränderungen per Foto im Vergleich zu denen bei direkten Vor-Ort-Terminen bestätigt! Natürlich hängt die Richtigkeit der Einschätzung vom Arzt am anderen Ende ab – aber durch den technischen Weg des Bildes zum Arzt entsteht kein wesentlicher Qualitätsverlust.

Alle Daten werden auf den Servern der Smart Health Heidelberg GmbH gesichert gespeichert. Die aufgebauten Verbindungen zwischen App und Server, wenn der Patient seinen Fall betrachtet, sind sicher.

Die Handykamera ist ausreichend, aber trotzdem kann die Qualität der Aufnahmen von Hautveränderungen mittels einem Dermatoskop noch weiter verbessert werden. Dies liefert noch bessere Bilder dank LED- und polarisiertem Licht sowie zehnfacher Vergrößerung. Allerdings stellt sich natürlich die Frage, ob sich solch eine Investition für eine Privatperson lohnt (Preise ab ca. 80 € aufwärts).

Fazit

Keine günstige, aber eine schnelle Möglichkeit eine Einschätzung von einem Hautarzt zu bekommen. Die Technik ist problemlos, die Fotoübermittlung bedeutet keinen Qualitätsverlust in der Begutachtung der entsprechenden Hautstelle. Auch den Hautärzten würde ich – unter Bezugnahme auf die Aussage, dass es sich um praktizierende Ärzte mit mindestens 10 Jahren Erfahrung handelt – vertrauen.

Wer sich also auf eine wochenlange Wartezeit für einen Hautarzttermin einstellen muss, der kann sich mit diesem Angebot wahrscheinlich deutlich schneller helfen lassen.

Kommentare und Fragen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.