Tablettenrechner für den Urlaub

Jeder, der Tabletten und andere Medikamente nehmen muss, kennt das Problem und die Unsicherheit:
Eine Reise steht an und es müssen genügend Medikamente eingepackt werden, damit die regelmäßige Einnahme sicher gestellt ist. Insbesondere, wenn es um lebenswichtige Medikamente, zum Beispiel Immunsuppressiva, geht, kommt die Angst auf, „Habe ich genügend eingepackt?“, „Habe ich auch für Sonderfälle, wenn zum Beispiel ein Blister beschädigt wird, Ersatz dabei?“

Leidgeplagt durch einerseits solche Erlebnisse und andererseits durch lange Medikationspläne mit bis zu 20 verschiedenen Medikamenten, wollte ich bei mehrtägigen Reisen zunehmend auf Nummer sicher gehen und nicht andauernd zwei, drei Mal nachrechnen und nachzählen, ob wirklich alles eingepackt ist.

Erschwert wird die Rechnung dann noch, wenn man von ein und demselben Medikament vielleicht unterschiedliche Anzahlen zu verschiedenen Tageszeiten nehmen muss. Im Kopf aufaddiert die Tagesanzahl und multipliziert mit der Anzahl der Abwesenheitstage … und das alles im Kopf gerechnet.

So habe ich mir ein Excel-Tool geschrieben, in das ich den Medikations-Plan eingebe und anschließend verschiedene Daten automatisch berechnet werden. Dieses Excel-Tool, der Tabletten- oder Pillenrechner, funktioniert für die beiden folgenden Fragestellung:

  1. Eingabe: Anzahl Tage
    • Ergebnis: Wie viele Tabletten von welchem Medikament müssen für die eingegebene Anzahl Tage eingepackt werden
  2. Eingabe: Anzahl eingepackte Tabletten
    • Ergebnis: Für wie viele Tage reichen die eingepackten Tabletten

Den Pillenrechner gibt es über den Link Pillenrechner
oder über den Menüpunkt oben „Über mich & Angebote/Pillenrechner für Reisen & Urlaub“



Kommentare und Fragen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.